Trauringe! Welche Hand?

von Judith Schomaker
Trauringe Niessing

Trauringe Niessing

Für die oft und viel diskutierte Frage, die schon bei so machen angehenden Ehepaare für den ersten vorehelichen „Ehekrach“ sorgte, gibt es keine allgemeingültig, weltweite Regel. Die Empfehlungen sind von Land zu Land und von Kultur zu Kultur unterschiedlich und liegen nicht zuletzt im Ermessen und den persönlichen Vorlieben und Prägungen der Ehepaare.

In Deutschland findet sich die Variante „Ehering links“ eher selten. Hier dominiert der Verlobungsring, der tendenziell am linken Ringfinger getragen wird, am rechten Ringfinger kommt dann der Trauring zur Geltung. Dieses Vorgehen ist jedoch kein Muss, sondern hängt stark von den individuellen Vorlieben ab, ebenso wie von der familiären Prägung. Auch kann das Tragen des Eherings auf einer bestimmten Handseite in manchen Fällen, etwa bei der Arbeit, hinderlich sein. Dann wird ein Umstecken an den anderen Ringfinger oder aber das komplette Ablegen des Eherings nötig.

Im Gegensatz zu Deutschland und Österreich, wo der Ehering rechts getragen wird, stehen die USA, Frankreich oder Italien. Hier wird der Ehering links getragen, was mit der Nähe zum Herzen und damit der „Herzensangelegenheit“ Hochzeit in Verbindung gebracht wird. Eine weitere Erklärung für die örtlichen Trageunterschiede von Eheringen könnte auch die Eroberung Nordamerikas sein, in der bekanntlich Handfeuerwaffen eine große Rolle spielten. Für Rechtshänder war das Ziehen und Hantieren der Waffe mit einem Ehering am rechten Finger oftmals mit mehr oder minder schweren Beeinträchtigungen verbunden, woraus sich das Tragen des Eherings an der linken Hand entwickelte. Das Tragen eines Rings ist übrigens bis heute für Bundeswehrsoldaten nicht angeraten, an welcher Hand auch immer. Zu groß ist die Gefahr beim Dienst durch Hängenbleiben mit dem Ring einen Finger zu verletzen oder gar abzureißen.

Letztendlich ist es eine reine Frage des Geschmacks, ob der Ehering rechts, links oder gar nicht getragen wird und demnach nicht an feste Regeln gebunden.

Tags: , , , ,