Trauringe für Allergiker

von Judith Schomaker

Der Trauring sollte seinen Träger tagtäglich begleiten. Oft kommt es aber durch den direkten Hautkontakt zu unangenehmen Allergien, die das Tragen des Eherings unmöglich machen. Bei bekannter Empfindlichkeit auf bestimme Allergieauslöser im Schmuck, sollten diese natürlich gemieden werden. Aber manchmal entwickeln sich Allergien ganz plötzlich – dann heißt es: schade um den schönen Ehering.

Die häufigsten Allergieauslöser in Schmuck, bzw. in Trauringen sind Nickel und Kobalt, aber auch Kupfer, Gold oder Silber können unangenehme Hautreaktionen beim Träger hervorrufen. Da Trauringe fast immer aus Edelmetall-Legierungen bestehen, sollten empfindliche Personen ein besonderes Augenmerk auf die verwendeten Materialien legen, denn gerade was silbrig glänzt, enthält oft Nickel. Zwar gibt es bestimmte Grenzwerte für Schmuckstücke, die unmittelbar und längere Zeit mit der Haut in Berührung kommen, die eingehalten werden müssen, doch bei Allergikern genügt bereits ein geringer (zulässiger) Anteil der unverträglichen Materialien und schon ist der juckende Ausschlag präsent. Verstärkt werden solche Reaktionen von beschädigten Schmuckstücken, etwa durch zerkratzte Oberflächen, wodurch sensibilisierende oder allergisierende Substanzen leichter freigesetzen werden. Ein potenzielles Allergierisiko birgt auch die Verwendung von Altschmuck für den neuen Trauring. Etwa, wenn Omas alter Ring mit in die Gestaltung der neuen Eheringe einfließen soll, denn gerade ältere Schmuckstücke sind häufig voll von allergieauslösenden Materialien. Ein einfacher Nickeltest aus der Apotheke deckt den unverträglichen Stoff allerdings schnell auf.

Wer auf Nummer sicher gehen und nichts dem Zufall überlassen möchte, der sollte vor der Auswahl der zukünftigen Trauringe einen Allergietest bei seinem Hautarzt durchführen lassen. Zu den wenig allergenen, bzw. als unproblematisch eingestuften Materialien gehören Platin, Palladium, Titan, Eisen oder Zink. Ein guter Goldschmied oder Juwelier berät auch in diesem Punkt umfassend und informiert seine Kunden über die Zusammensetzung der einzelnen Trauringe. Viele Hersteller haben sich bereits auf die neue Volkskrankheit, immerhin leidet rund 20% der Bevölkerung unter einer Kontaktallergie, eingestellt und bieten speziell für Allergiker wunderschöne antiallergische Trauringe (z.B. aus Titan) an.

Tags: , , , , ,