Trauring mit seitlich eingefassten Diamanten

von Judith Schomaker

Die Hochzeitssaison ist längst in vollem Gange. Zeitlos, elegant und voll im Trend sind dabei Eheringe mit bestechenden Diamanten. Das Geheimnis darf jedoch auch bei Trauringen gerne im Verborgenen liegen und erst auf den zweiten Blick sichtbar werden. Zum Beispiel als seitlich mit Diamanten besetzter Trauring.

Trauringe mit seitlich eingefassten Diamanten sind der Renner im Hochzeitsjahr 2012, vor allem dann, wenn auch noch Bewegung ins Spiel kommt. Edel und mit dem gewissen Etwas ausgestattet, wirken diese Eheringe alles andere als aufdringlich. Trauringe mit seitlich eingefassten Diamanten sind in sämtlichen Materialien und Farben erhältlich und wirken entsprechend der Farbkombination. Bei hellen Edelmetallen fügen sich die Diamanten unauffällig und dezent ein, wohingegen sie bei dunklen Materialien hell und klar erstrahlen.

Nicht nur die Optik besticht bei dieser Variante des Edelsteinbesatzes, sondern auch die Haltbarkeit. Sind Diamanten seitlich in den Ring eingefasst, sind sie vor äußeren Einflüssen besonders gut geschützt und trotzen den Gefahren beim täglichen Tragen. Dabei sind diamantenbesetzte Eheringe keineswegs nur etwas für das weibliche Pendant. Auch für den Herrn sind durch die unterschiedlichen Farbvarianten unaufdringliche Ausführungen des Eherings wählbar. Zum Beispiel durch den Einsatz farbiger Diamanten, etwa dem schwarzen Diamanten für den Herrn. Genauso wie die Farbe, lässt sich auch die Anzahl und Anordnung der Diamanten für die seitliche Einfassung ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse seines Trägers oder seiner Trägerin anpassen.

Eine besonders schöne Idee ist zudem der „magere“ Erstbesatz des Traurings mit Diamanten. Für jedes Ehejahr kann dann ein weiterer Diamant im nachhinein in den Ring eingearbeitet werden. Einen schöneren Zeugen für die gemeinsamen Ehejahre gibt es kaum! Auch die Kombination von seitlich eingefassten Diamanten mit einer Außengravur bildet eine elegante Trauringvariante, die durch ihre Zeitlosigkeit auch nach Jahren der Ehe noch gerne getragen wird. Hierzu werden in den Rand des Traurings weniger Diamanten eingesetzt und der „freie“ Raum im Rande mit einer feinen Gravur ausgefüllt. Zum Beispiel mit einer ganz persönlichen Liebesbotschaft.

Tags: , , ,